français deutsch english                                   Gemeinde

Webcam | Wetterdienst | Vidéo de la piste | Kontakt

> SKI PASS


UNTERKÜNFTE

Geschichte


Veysonnaz – Bevor die Touristen kamen und es Skilifte gab, lief man oberhalb des Dorfes schon Ski !


Interessante Sicht über das alte Dorf von Veysonnaz und Nendaz vor seinem Aufschwung.
Quelle: Veysonnaz-Chroniques. (nur auf Französich)

Die Herkunft des Wortes "Vesona" führt nach den Entdeckungen von Manuskripten des kantonalen Archivs in die Jahre um 1200. Das Dorf von Veysonnaz bildet ab 1264 eine Baronie des Prälaten Sion. Die Gemeinde Veysonnaz wurde 1768 gegründet, und dem Zenden von Hérémence bis 1802 angegliedert und später dem Zenden des Bezirks Sitten.

Anekdote : Einige Dorfbewohner erklären "Veysonnaz" sei die Bedeutung von " Weisse Sonne", „le soleil blanc“...

Bis in den Jahren 1960 lebte die Bevölkerung hauptsächlich von der Landwirtschaft. Seitdem entwickelte sich die Gemeinde im Tourismus mit dem Bau einer Seilbahn. Nach und nach wurde das Skigebiet vergrößert um das Gebiet der vier Täler mit einer Verbindung von Nendaz nach Verbier zu erreichen.
Die Gemeinde ist auf drei Ebenen verteilt, zu oberst, die Station verbunden mit dem Gebiet der vier Täler, in der Mitte, das Dorf von Veysonnaz und flussabwärts mit dem Weiler von Beauperrier.

Sie ist umgeben, fast von allen Seiten, von der Gemeinde Nendaz und im Osten von der Gemeinde Salins.

Zu diesem Zeitpunkt, ist Veysonnaz, flächenmäßig eine der kleinsten Gemeinden des Kantons Wallis: 111 Hektar für eine Bevölkerung um die 600 Einwohner, ergänzt mit 4500 Touristen in der Hochsaison.

Anekdote : Der Widerspruch ist, daß Veysonnaz, die kleinste Gemeinde vom Wallis, am Rande des Größten Skigebietes der Schweiz, in Europa an 3. Stelle, liegt.

Einige bedeutendste Daten

 
10.04.1960 Gründung der “société de la Télécabine Veysonnaz-Thyon“
21.07.1961 Die erste Seilbahn führt die Touristen von Veysonnaz nach Thyon
1962 Einweihung der „Auberge Magrappé“
1969 Erwerb des ersten Pistenfahrzeuges
1969 Bau von der Piste de l'Ours (Bärenpiste)
1971 Gründung der Schweizer-Skischule
1976 Entstehung des Gebietes der „vier Täler“ (4 Vallées (Veysonnaz, Thyon, Nendaz, Verbier)
17.12.1981           Einweihung der Seilbahn „de l’Ours“, die schnellste Europas zur der Zeit
1989


 
Die Zunahme der Übernachtungen trifft Rekorde…
1976 : 54'145 Übernachtungen (43. Rang im Wallis) -1980 :142'881 Übernachtungen - 1981: 184'471 Übernachtungen –1988 : 198'782 Übernachtungen - 1989 : 184'087 Übernachtungen (15. Rang im Wallis)
23.01.1990 Erste Weltmeisterschaft in Veysonnaz (Riesenslalom Herren)
02.11.1990 Typenprüfung der Piste de l’Ours für alle Weltcup Disziplinen
2005 Neue Seilbahn von Veysonnaz
2016 Neue Seilbahn "de l'Ours"
   
Sie können einige Daten, die die Geschichte unseres Dorfes gekennzeichnet haben, entdecken, indem sie auf folgenden Link klicken:
 
  Veysonnaz chroniques (nur auf Französich)

 

 

Zurück