français deutsch english                                   Gemeinde

Webcam | Wetterdienst | Vidéo de la piste | Kontakt

> SKI PASS


UNTERKÜNFTE

Tourismusförderungstaxe / Beherbergungstaxe

 

Die Tourismustaxen – damit Veysonnaz immer am Ball bleibt!

 

Die Tourismusregion von Veysonnaz erstreckt sich über 3 Gemeinden: Veysonnaz, Nendaz und Sitten (ohne Salins).

In diesen 3 Gemeinden werden gemäss kantonalem Tourismusgesetz 3 Arten von Steuern erhoben, die zum Ziel haben, die Entwicklung eines qualitativ hochstehenden Tourismus zu fördern:

  • Die Kurtaxe wird bei Auswärtigen oder Besitzern von Zweitwohnungen in den Gemeinden Veysonnaz, Nendaz und Sitten (ex Salins) erhoben.
  • Die Tourismusförderungstaxe wird erhoben bei Eigentümern, die Wohnungen vermieten, sowie bei juristischen und natürlichen Personen, die in den Gemeinden Veysonnaz und Nendaz eine Tätigkeit im Bereich Tourismus ausüben.
  • Die Beherbergungstaxe wird bei Eigentümern und Vermietern von Wohnungen in der Gemeinde Sitten (ex Salins) erhoben.

 

Verwendungszweck - Tourismusförderungstaxe & Beherbergungstaxe

 
Der Erlös der Tourismusförderungstaxe (Gemeinden Veysonnaz und Nendaz) und der Beherbergungstaxe (Gemeinde Salins) dient der Förderung des Tourismus (Marketing, Kommunikation) gemäss Art. 30 des Walliser Gesetzes über den Tourismus vom 9. Februar 1996 im Sinne der diesen Taxen unterworfenen Personen.

 

 Wer bezahlt die Tourismusförderungstaxe (TFT)?


Alle juristischen und natürlichen Personen mit einer unabhängigen Tätigkeit in allen Branchen, die direkt oder indirekt vom Tourismus profitieren (Unternehmen, Eigentümer, die ihr Objekt vermieten, Anbieter von Unterkünften usw).

 

GEMEINDE VEYSONNAZ

Eigentümer, die in der Gemeinde Veysonnaz Wohnungen und Chalets vermieten, unterliegen einer pauschalen Tourismusförderungstaxe pro Jahr entsprechend der Grösse der Unterkunft.


Entsprechend dem Reglement von Veysonnaz wird die neue TFT dem Eigentümer gemäss der folgenden Tabelle in Rechnung gestellt:

 

Grösse der Unterkunft

Pauschale Taxe pro Jahr

1 Zimmer / 2 Zimmer

CHF 45.-

3 Zimmer

CHF 90.-

4 Zimmer

CHF 135.-

5 Zimmer

CHF 180.-

6 Zimmer und mehr

CHF 225.-

 
Gesellschaften mit einer unabhängigen Tätigkeit, die vom Tourismus profitieren, unterliegen ebenfalls der Zahlung einer pauschalen TFT gemäss verschiedenen, im Reglement TFT Veysonnaz aufgeführten Kriterien.

Die Rechnung wird von der Gemeinde einmal im Jahr verschickt.

 

GEMEINDE NENDAZ

Eigentümer, die in der Gemeinde Nendaz Wohnungen und Chalets vermieten, unterliegen einer pauschalen Tourismusförderungstaxe pro Jahr entsprechend der Grösse der Unterkunft.


Entsprechend dem Reglement von Nendaz wird die neue TFT dem Eigentümer gemäss der folgenden Tabelle in Rechnung gestellt:

 

Grösse der Unterkunft

Pauschale Taxe pro Jahr

Studio / 1 Zimmer

CHF 60.-

2 Zimmer

CHF 100.-

3 Zimmer

CHF 140.-

4 Zimmer

CHF 180.-

5 Zimmer

CHF 220.-

6 Zimmer

CHF 260.-

7 Zimmer

CHF 300.-


Gesellschaften mit einer unabhängigen Tätigkeit, die vom Tourismus profitieren, unterliegen ebenfalls der Zahlung einer pauschalen TFT gemäss verschiedenen, im Reglement TFT Nendaz aufgeführten Kriterien.

 

Die Rechnung wird von der Gemeinde einmal im Jahr verschickt.

 

Wer bezahlt die Beherbergungstaxe?


Die Anbieter von Unterkünften und die Eigentümer von Zweitwohnungen, die ihr Objekt vermieten, in der Gemeinde Sitten (ex Salins).

 

GEMEINDE SITTEN (EX SALINS)

Betrag der Beherbergungstaxen pro Übernachtung:

 

Chalet, Wohnung

Beherbergungstaxe pro Nacht

Erwachsen

CHF 0.50/ Nacht

Kinder (6-16 Jahre)

CHF 0.25/ Nacht

Kinder, weniger als 6 Jahre

Kostenlos

Den Eigentümern von Zweitwohnungen werden die Taxen aufgrund ihrer Abrechnung in Rechnung gestellt.

 

Gesetze und Reglemente



Tourismusgesetz, Wallis

Loi sur le tourisme - 09.02.1996
(Französisch)

Ordonnance sur la loi sur le tourisme  - 10.12.2014 (Französisch)
 

Reglemente

Reglemente über die Tourismusförderungstaxe Veysonnaz (Französisch)

Reglemente über die Tourismusförderungstaxe Nendaz (Französisch)

 

 

Zurück